Archive for Mai 2012

Mai 11, 2012

Schwäbisch Gmünd

Ich bin auf Seite 300 des Handbuches internationaler Organisationen angekommen, es ist etwas müssig wenn Details zum IMF und zur WHO zusammengefasst werden weil die Anwendungen auf der Programmebene zu velfältis sind, wie die Auswirkungen der SDR Sonderziehungsrechte für die Ukraine und Folgen für die Währung und den Wechselkurs wenn der Länderbericht der OSCE fehlt, internationales Privatrecht vorgezogen wird und nationales Recht gilt, es ist schon wie die Matroschkapuppe dann wenn man am Tag die gesprochene Sprache hört kommt man von Tübingen in die Lebenswelt der Studenten.

Es kann sein, daß ich für die Rückreise ein Metroticket buchen muss.

Ursprünglichen Post anzeigen

Werbeanzeigen

Mai 10, 2012

Schwäbisch Gmünd

Wenn am Sonntag in Nordrhein-Westfalen zur Landtagswahl geschritten wird weil eine Minderheitsregierung kein Budgetgesetz mit Mehrheit aller Einzelpläne verabschieden konnte bedeutete dies, die strukturelle Mehrheit der Sozialdemokratie mit der Montanmitbestimmung und Konzernstruktur im Aktienmarkt hatte Beschäftigte gegen Eigentümer positioniert, der Umbruch gelang einer Modernisierungsinitiative in konservativer Absicht und es gelang nur ein Ad Hoc Bündnis, dem nach Gesetzesregeln entscheidende Mehrheitsstimmen fehlten, es folgte die Auflösung des Landtages und Neuwahlen, positioniert sind Düsseldorf mit Mode und Design, schwächelndem Finanzsektor gegen Münster mit der Universität und dem Katholizismus, Bonn als Hauptstadt  mit Phantomschmerz und UN sowie Hagen mit der Fernuniversität, selbst hier haben keine Dienstleister mit bundesweiter Bedeutung mehr gewirtschaftet, Gehälter und Steuereinnahmen hängen von den Gesamtrechnungen ab.

Es kommt dazu, daß die Presse eine Verschiebung der Mehrheiten zu bemerken meint, die durch die Debatte im Bundestag bestärkt, Frankreich und Griechenland hatten Stimmengewinne der Linken beim Absturz der Sozialdemokratie Pasok, Frankreich war eines Präsidentendarstellers überdrüssig, jedoch…

Ursprünglichen Post anzeigen 171 weitere Wörter

Ich war wieder …

Mai 7, 2012

Ich war wieder in der Universitätsbibliothek und dort gibt es nur einen kleinen Präsenzbestand Politik, dabei das Handbuch internationaler Organisationen von Routledge, Taylor & Francis, es ist etwas pompös aber die Beschreibungen der Organisationen sind gut, die Adressen stimmig, insgesamt spiegelt es jedoch das Dilemma der UN wieder, es ist dieses auf offiziös englische Diktion festgelegt und es ist in den Problembereichen und Sachverhalten etwas erratisch, spiegelt eine Globalkonjunktur von Regionen und Krisenregionen wieder, hier findet sich jedoch das Handbuch wieder, es wird ergüänzt durch eine Fülle von ad hoc Mitteilungen, die täglich über Email verschickt werden und Jahresberichten und Papers und Non Papers, es ist zur Reflektion dessen geeignet wozu man vor 38 Jahren das Studium begonnen hat.

Bonn ist zu einen kleineren Zentrum geworden in dem in Bürohochhaus Langer Eugen Gerstenmaier die Biodiversitätskommission sitzt, alle Unterorganisationen berichten einmal der General Assembly, dieses Hochhaus von Le Corbusier am Hudson ist Sitz der UN, Deutschland war nicht permanentes Member des Sicherheitsrates, eine Untersuchung gebührt den Millenium Goals, die von der Annan Foundation mitgenommen wurden als er nach Schweden ging und letztlich sind Ziel Mittel Relationen so schwierig festzulegen, daß eben die Generalziele mit Subzielen in Relation stehen, wenn der Teilplan Tuberkulose nicht funktioniert sind Evidenzen in den Universitätskliniken zu erwarten, operational sind dann ein Tarifkonflikt wie wenn Veredi 93 % der Stimmen zum Tarifstreit bekommt jedoch entweder Verdi diese Ziele nicht umsetzen will oder die die UN nicht als tariffähig ansieht, Evidenz wäre bei TBC eine bakterielle Infektion und ein Träger, der Bakterien aushustet.   

   

Mai 2, 2012

Schwäbisch Gmünd

Am Samstag wird die Tagung zu Friedrich Theodor Müller im Brasilien Zentrum in der Wilhelmstrasse stattfinden, die Ehrung gilt dem Ehrendoktor der Universität Tübingen und dem Verfasser der Briefe an Darwin, er war Biologe, der bei einer Berufung als Konservator die Residenzpflicht in Rio de Janeiro ablehnte und in gr0ßer Armut in Blumenau starb, nachdem seine Tochter in Berlin Selbstmord begangen hatte.

Die Frage der bilateralen Abkommen zu den Eigentumsverhältnissen an den Papieren kann vernachlässigt werden, wir nehmen an, bei einem öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis sind gefertigte Akten Eigentum des Dienstherrn, wird ein Beamter in den Ruhestand versetzt kann er Akten und Briefe verfertigen, er kann Verwaltungsverfahren nicht rechtskräftig entscheiden.

Die Tagung wird für die University catholica de Sao Paulo zu einer Promotion in Philosophie als Korrespondenzprojekt benutzt, Fritz Müller ist daher eine Figur in Auseinandersetzung mit dem Jesuitenorden, deren University erst 1908 gegründet wurde.

Das Brasilienforum der Universität Tübingen wird für wissenschaftliche…

Ursprünglichen Post anzeigen 2 weitere Wörter