Archive for Juni 2012

Juni 14, 2012

Schwäbisch Gmünd

Ich habe einmal im Jahr Stress wenn der Heizungs- und Wasserableser kommt weil die Wohnung mit Büchern überladen ist und viele Computerteile ausrangiert sind, es ist ja schwierig wenn man Teile der Einrichtung geerbt hat und Bücher, Computer, Papier eben das Handwerkszeug darstellen, gewiß es wird um Energiefragen gehen in einem Eigenheim aber das ist selbst in die Jahre gekommen und Schwäbisch Gmünd bietet ein bedauernwertes Schauspiel, so als ob man sich nicht für Sanierung, Teilausbau und Erhaltung, Modernisierung und Neukonzeption entscheiden könnte, es ist leider ein Schauspiel zu dem ich nur persönliche Erinnerungen habe, Bahnhof, Opel Rekord, Stadtbus, altes Hallenbad, Bahnhofhotel, Horten, eben so, daß Teile dessen was heute saniert werden kann aus bauhistorischen und funktionellen Gesichtspunkten subjektiv eingeordnet werden könnte, aber eben unter dem Gesichtspunkt was ist und was sein könnte und ich vergleiche es öfters mit der Stadtstruktur in Tübingen oder selten mit Stuttgart, es sind zwei…

Ursprünglichen Post anzeigen 106 weitere Wörter

Werbeanzeigen

Fronleichnam in der Mondlandschaft

Juni 7, 2012

Es si