Archive for Juli 2013

Juli 25, 2013

In der Individualtheorie geht es um zehn Personen aus Nigeria, Kamerun, Afghanistan wobei die Reihung bereits die Herkunftsorte anzeigt wie eine Person aus Nigeria nach Schwäbisch Gmünd kommt im Verband mit Personen, die andere Herkunftsländer haben und im Zusammenhang damit Sprachen wie Twi oder Pashto und wie die Person individualgenetisch  geändert mit der Kompetenz wächst, es kann einen Kaufvertrag geben oder eine Beziehungslektüre zum Mediationsprojekt wie eben die Antizipation von Gemütszuständen ist, man liest was den Partner erfreuen könnte in Erwartung von von außercurricularen Vorteilen, man nennt es den Spatz in der Hand und die Schwalbe auf dem Dach-Prinzip des unmittelbaren Vorteils gegen die Rekompensation von Langzeitschäden oder Langfristplanung etwa Bundesrepublik 2100 oder Gmünd 2014 oder Orientierungsrahmen 1985 wobei die Zeitdifferenz eine Dekade oder ein Jahrhundert oder das Millenium sein kann, wir rechnen zunächst zur Bundestagswahl und der Schließung der Landesgartenschau 2014, etwa im Herbst nachdem Nagold geschlossen hatte und Mannheim mit der Bundesgartenschau und Stuttgart 1961 wobei die Eventstruktur und Einsatz und Aufwand eben im Bereich der Planung und Organisation etwa der Landschaftsplaner zum Biotop liegen danach jedoch eine Entwicklungsphase im Biotop folgt wie die Wachstumsphase genannt ist wobei derjenige der pfanzt nicht derjenige sein wird der erntet sondern die Intelligenz in der Planungsphase die Antizipation der Nutzungsphase sein soll eben ein Projekt so gut begonnen werden soll daß man bei den Ergebnissen für die Enkel stolz sein zu können meint, wiewohl, die Menschen in ihrer Entwicklung frei sind, sie haben sich zu entscheiden und damit ändern sie sich.   

Werbeanzeigen

Juli 16, 2013

Bedingt konnte Ernst Welteke über die Währungsreform referieren, jedoch es kommt auf die Einschätzung der Guthaben und der Verbindlichkeiten an, die Validität, Welteke mußte bei der Bundesbank zurücktreten als die Hotelkosten im Adlon von der Dresdner Bank beglichen wurden, die Dresdner gibt es nicht mehr, heute parkt wieder der Reisswolf LKW vor dem Haus, Papier ist geduldig und leicht zu entsorgen, eine Geschichte eben nicht so einfach. 

Altpapierentsrogung ist heikel weil damit Text und Daten physisch der Müllverbrennung oder dem Recycling übergeben werden, die Akten sind dann einfach nicht mehr da, befreiend für diejenigen, die sowieso keine Akten mögen und nie welche anfertigen könnten, befreiend für diejenigen, die meinen sich geirrt zu haben, oder wenn es bessere Angebote gibt. Man täuscht sich bei Reclam Bändchen wenn einfach das Angebot zu Ende geht, Ausverkauf der Industrie und der Buchläden, der Buchindustrie, des Verlages und des Handels, neue Angebote sich jedoch nicht so schnell zu schaffen weil es ideologische Verwerfungen gibt, eben Autorenrecht für Reclam oder Überzeugungsarbeit und im Augenblick eben die Rezension von Wehl

Juli 16, 2013

Ich beginne mit Band 5 von Hans Ulrich Wehlers Gesellschaftsgeschichte 1949 die Währungsreform. Es wurden Guthaben abgewertet, entwerte auf 40 DM und die Begleichung von Verbindlichkeiten eingestellt oder zum Prozentsatz 1 zu 5, 1 zu 10 beglichen,, es war die Fiktion des Neuanfanges und war die Kontinuität im Staatsrecht jedoch unter Vorherrschaft der USA.